Stirb langsam 2 Blu-ray Review

Stirb langsam 2

Auch der zweite Film der Reihe „Stirb langsam“ spielt an Weihnachten. Die Handlung lehnt sich weitestgehend an den ersten Teil an und verspricht damit solide Actionkost.

Fakten

  • Produktionsland: USAStirb langsam 2 Front
  • Erscheinungsjahr: 1990
  • Originalsprache: Englisch
  • Sprache in der gereviewt wurde: Deutsch
  • Altersfreigabe: FSK 16
  • Regie: Renny Harlin
  • Laufzeit: 124 Minuten

Besetzung:

  • Bruce Willis
  • William Sadler
  • Bonnie Bedelia
  • Reginald VelJohnson

Inhalt:

Diesmal möchte John McClane eigentlich nur seine Frau vom Flughafen in Washington abholen. Ihm fallen einige seltsame Gestalten auf, mit denen es schon bald zum Schusswechsel kommt. Schnell stellt sich heraus, dass ein Diktator, der via Flugzeug in die USA ausgeliefert wird, von einem Söldnertrupp befreit werden soll. Dieser wird vom skrupellosen Colonel Stuart befehligt, der keine Zweifel an seiner Entschlossenheit offen lässt. Aber McClane tritt ihm genauso entschlossen entgegen und so versucht er immer wieder, die Pläne des Colonel zu durchkreuzen.

Bild:

Im Vergleich zum ersten Teil hat sich das Bild deutlich gebessert. Nichtsdestotrotz ist es immernoch leicht unscharf und stark verrauscht. Der Schwarzwert hingegen ist in Ordnung und auch der Kontrast ist durchschnittlich. Die Bluescreen-Effekte sind deutlich als solche auszumachen und wirken daher sehr unrealistisch. Für das Alter des Films muss man das aber wohl verschmerzen können.

Ton:

Der Ton kann nicht mit dem Vorgänger mithalten. Sowohl die Surround- als auch die Hintergrundeffekte kommen nicht nur deutlich seltener, sondern auch unpräziser als im Vorgänger. Trotzdessen sind insbesondere Szenen mit Flugzeugen auch akustisch verfolgbar und sorgen für ein solides Mittendringefühl. Die Sprachverständlichkeit und -ortbarkeit bewegt sich auf hohem, aber nicht überragendem Niveau. Der LFE wird passend und gut bedient.

Empfehlung:

Wer sich mit dem ersten Teil anfreunden kann und für gut befand, wird hier wieder fündig. Die Action ist solide, wenn auch noch einmal deutlich unrealistischer. Aber wer will schon Realismus, wenn er sehen will, wie John McClane die bösen Buben auseinandernimmt. Die wesentlichen (guten) Aspekte von „Stirb langsam“ werden aufgenommen und damit ein solider Film geboten. Wer dem ersten nichts abgewinnen konnte, wird sicher auch den zweiten nicht mögen.

Persönliche Meinung:

Lockere Sprüche, viel Action und dazu einige Wendungen in der Handlung. Der Inhalt und die Präsenz von Bruce Willis lassen auch hier wieder über die eher dürftigen Bild- und Tonergebnisse hinwegsehen. Der zweite „Stirb langsam“ kann in vielen Bereichen mit dem ersten Film mithalten. Damit fällt der Actionkracher nicht so stark ab, wie viele andere Fortsetzungen. Ganz nette Unterhaltung, die man sich immer wieder zu Weihnachten oder zwischen den Jahren ansehen kann.

Extras:

  • Kommentar
  • Kinotrailer und TV-Spots
  • nicht verwendete Szenen
  • Featurettes

Die Extras sind in Englisch, mit deutschen Untertiteln.

Infos zum Bildformat

Das Bild ist in 21:9 auf der Disk. Gerade Landungen der Flugzeuge und das Geschehen auf der Flugbahn sind so sehr eindrucksvoll.

Infos zum Blu Ray Amaray/zur Disk

Es ist kein Wendecover enthalten und die Innenseite unbedruckt. Auf der Vorderseite ist der Hauptcharakter abgebildet. Der Aufdruck auf der Disk zeigt dasselbe wie das Cover. Der belegte Speicherplatz auf der Hauptdisk beträgt 46,6 GB.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.