I, Frankenstein Steelbook Review

I, Frankenstein Steelbook Review

Das sehr günstighe Steelbook von I, Frankenstein gibt es schon länger und ist des Öfteren in Aktionen von großen Elektromärkten für ca. 6€ erhältlich. Was man für diesen Preis erwarten kann, schauen wir uns im folgenden an. Unser Review zum Film findet ihr hier: Review

I, Frankenstein Steelbook Front

Die Front des Steelbooks

Front:

Die Vorderseite zeigt Gargoyles, sowohl versteinert als auch fliegend, auf einer sehr dunkel gehaltenen Front. Die gesamte Vorderseite ist hochglänzend, was zum einen eine sehr schönen optischen Eindruck hinterlässt, aber andererseits sehr anfällig für Fingerabdrücke ist. Außerdem ist das Steelbook sehr empfindlich für Kratzer, die aufgrund der Hochglanzoptik sehr auffallen. Ansonsten ist ie Special Edition von I, Frankenstein sehr hübsch: Das Symbol des Ordens ist in Silber gehalten und ein echter Hingucker, der geprägt ist. Im Unteren Bereich wird im gleichen Silberton der Filmtitel präsentiert. Die Front weicht von der der Amaray ab und wurde für dieses Steelbook designt.
 
 

Steelbook Rückseite

Steelbook Rückseite

Steelbookrücken

Steelbookrücken

Backcover und Rückseite:

Die Rückseite ist schlicht und edel. Es kommt wieder Hochglanz in Schwarz zum Einsatz. Neben dem fast komplett schwarzen Hintergrund ist nur das Familienwappen von Dr. Frankenstein im gleichen Silber, wie dem der Vorderseit aufgeruckt (ohne Prägung). Die Anfälligkeit für Kratzer und Fingerabdrücke ist ebenso hoch, wobei sie hier aufgrund des Reinschwarz noch stärker auffallen.

Der Rücken des Steelbook ist mit dem Filmtitel in passender Farbgebung zur Front bedruckt. Daneben ist noch das Logo von splendid aufgedruckt.
 
 
 
 

Innendruck und Disks/Papierumschlag

Der Innendruck zeigt Adam Frankenstein auf einem Gebäude über den Dächern von Paris. Der rechte Bereich, der in der Regel ohnehin von der Disk überdeckt ist, zeigt in erster Linie Wolken. Die Schwarzweiß Szenerie könnte detaillierter und schärfer sein. Insgesamt ist der Innendruck leicht enttäuschend im Vergleich zur Außenseite. Die Disk entspricht der der Standardamaray Version.
Die Papphülle entspricht weitgehend dem Rücken der Amaray-Version

Innendruck

Innendruck

Papierumschlag

Papierumschlag

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
  
 
 

Außenansicht

Außenansicht

Disk

Disk


 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Fazit:

Das Steelbook ist außen sehr aufwendig gestaltet und kann in allen Aspekte überzeugen. Nur das Innenleben fällt ein wenig ab. Für den aufgerufenen Preis aber ein echter Hingucker, der in keiner Steelbooksammlung fehlen sollte. Allerdings muss die Hochglanzoptik gefallen, die nicht nur beim Fotoschießen fürs Review Nachteile bereitet. 😉




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.