Die Hexe und der Zauberer Blu-ray Review

Dornröschen

Der Film aus dem Hause Disney ist deutlich weniger bekannter als sein Vorgänger (101 Dalmatiner) und Nachfolger (Das Dschungelbuch). Nach Deutschland kam der Film ursprünglich unter dem unter dem Titel „Merlin und Mim“ und wurde erst bei seiner Wiederveröffentlichung mit dem oben stehenden Titel versehen. Beide Übersetzungen haben wenig mit dem englischen Originaltitel zu tun: „The Sword in the Stone“

Fakten

  • Produktionsland: USADie Hexe und der Zauberer Front
  • Erscheinungsjahr: 1963
  • Originalsprache: Englisch
  • Sprache in der gereviewt wurde: Deutsch
  • Altersfreigabe: FSK 0
  • Regie: Wolfgang Reitherman
  • Laufzeit: 79 Minuten

Synchronisation:

  • Arnold Marquis
  • Hans Nielsen
  • Hans Hessling
  • Benno Hoffmann

Inhalt:

Der König von England ist tot und es gibt keinen eindeutigen Nachfolger, allerdings kommt aus dem Himmel ein Schwert, das über den Nachfolger entscheiden soll. Wem es gelingt es aus dem Stein zu ziehen, soll der nächste Herrscher werden. Viele versuchen sich daran vergeblich und so bleibt England ohne König.
Der junge Arthur ist ein Waisenkind, das davon träumt Knappe zu werden. Als er eines Tages im Wald den Zauberer Merlin begegnet, entschließt sich letzter, der das Potential des Jungen erkennt, ihn zu unterrichten. Mit mehreren Verwandlungen wird Arthur unterwiesen, bis er letztlich vor dem Stein steht und das Schwert ziehen kann.

Bild:

Das Master ist gut restauriert und zeigt keine Fehler oder ähnliches, wie es sonst für Filme dieses Alters üblich ist. Trotzdem kann es nicht mit moderneren Produktionen mithalten. Gerade statische Hintergründe und die sehr einfache Farbgebung fallen immer wieder negativ auf. Auch die platten Filmebenen überzeugen nur bedingt. Doch angesichts des Produktionsjahres ist das Bild mehr als durchschnittlich.

Ton:

Der Ton liegt in DTS-HD 5.1 vor, wovon auch ab und an Gebrauch gemacht wird. Ab und an werden die Effekte genau dort in den Raum gestellt, wo sie sein müssen, oder eine leere Hütte ist genauso hallig, wie es auch in der Realität der Fall wäre. Alles in allem kann der Klang den Zuhörer in seinen Bann ziehen. Die Sprachverständlichkeit könnte besser sein, denn die Stimmen klingen über weite Strecken gedämpft. Aber auch hier muss man sagen, dass das Niveau im oberen Mittelfeld für das Produktionsjahr liegen. Für mehr hätte man wohl komplett neu vertonen müssen. So ergibt sich ein durchwachsenes, aber leicht positives Ergebnis.

Empfehlung:

Da dieser Zeichentrickfilm zu den unbekannteren gehören dürfte, ist es schwierig eine Empfehlung auszusprechen. Schlussendlich ist die Geschichte kurzweilig und weiß gut zu unterhalten, auch die Optik und Surroundkulisse haben einiges zu bieten (genrebezogen), das Finale ist aber sehr schnell erreicht, ohne viel zu bieten, währrend die Szenen, die ein jüngeres Publikum ansprechen sollen viel mehr gedehnt werden.

Persönliche Meinung:

Die Geschichte von Arthur funktioniert auch aus dem Hause Disney sehr gut. Für Kinder ideal: die Gerechtigkeit obsiegt und das Böse bekommt seine gerechte Strafe. Kurzweilig und unterhaltsam wird allerhand Magie gezeigt, die bei groß und klein für Lacher sorgt.Mit den Soundeffekten konnte man mich aber deutlich mehr überzeugen, gerade wenn man sich das Produktionsjahr ansieht.

Extras:

  • Featurettes
  • Alternativer Anfang
  • Magische Musik

Die Extras sind in Englisch, mit deutschen Untertiteln.

Infos zum Bildformat

Das Bild ist in 16:9 auf der Disk.

Infos zum Blu Ray Amaray/zur Disk

Es ist kein Wendecover enthalten. Auf der Vorderseite sind die Hauptcharaktere abgebildet: Arthur mit Excalibur und Merlin. Der Aufdruck auf der Disk wiederholt das Cover. Der belegte Speicherplatz auf der Hauptdisk beträgt 25,7 GB.


Gallery Name




Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.